Drucken

Baubiologie
Messtechnische Beratung -  Schimmel & Schadstoffanalyse

Seit Jahrtausende kennen die Menschen die Auswirkungen von Strahlungen. Für besondere Anlässe wurden strahlungsreiche Plätze gewählt, für das Wohnhaus immer die strahlungsfreien Orte gewählt. Heute gibt es neben bekannte Erdstrahlen technische (elektrische) Strahlen.

Heute weiß man um die stimulierenden, aber auch um die krankmachenden Wirkungen. Kontrovers werden nur noch die Mengen bzw. Strahlungswerte diskutiert.

Durch die hohe Abdichtung von Fenster und Gebäude rückt in der umfassenden Beratung das Thema Schimmel und Schadstoffe immer mehr im Vordergrund. ...

 


 

 

Baubiologie Inhalt
Ralf Holtrup, Sassenberg

Warum wird Baubiologie immer wichtiger?
90 % unserer Zeit verbringen wir in Innenräumen. Lt. WHO (Weltgesundheitsorganisation) sind ca. 30 % der Bevölkerung umweltkrank.

Die Häuser werden immer dichter. Mögliche belastende Schadstoffe bleiben im Haus. Bauphysikalische Mängel und ein falsches Nutzerverhalten lassen Schimmelpilze wachsen. Hinzu kommen Belastungen durch steigenden Elektrosmog …

Umweltmediziner und Heilpraktiker berichten über zunehmende unklare Beschwerden...  

weiterlesen: Bauen mit Natur

 


 

Silke Puteanus

Definition „Nachhaltiges Bauen“:
Der altbewährte Begriff „Ökologisches Bauen“ oder auch „Baubiologisches Bauen“ wurde in der modernen Sprache ersetzt durch den Begriff „Nachhaltiges Bauen“. Der Begriff Nachhaltigkeit ist umfassender, das hauptverbindende Merkmal ist die Ökologie ...

weiterlesen: Nachhaltigkeitsdefinition