Gemeinnütziger Verein
Ökobau Münsterland e.V.



Zusammenfassung
Kategorien und
Mitgliederverzeichnis

(gemeinnütziger Verein)


             
   

Vereinsgründung gemeinnütziger Verein "Ökobau Münsterland e.V."
Im Naturmöbelhaus Eckhart Bald wurde er nun aus der Taufe gehoben – der frisch gegründete gemeinnützige Verein "Ökobau Münsterland e.V." Am Montagabend dem 25. Februar 2013 wurde der fünfköpfige Vorstand einstimmig gewählt. Nach langer Vorarbeit war auch die Satzung einstimmig beschlossen worden. Demnach ist Zweck des Vereins, einen wesentlichen  Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Der Satzungszweck wird insbesondere durch die Förderung des  umweltschonenden und gesunden Bauens, des Klimaschutzes, der ökologischen Wohn- und Lebensformen und durch die Förderung von nachhaltigen Baustoffen verwirklicht.
Ökobau Münsterland eV Vorstand
Das Amt der ersten Vorsitzenden bekleidet Silke Puteanus , der zweite Vorsitzende ist Manfred Röwekamp. Bärbel Wandres wurde als Kassenwartin und Ludger Heeke als Schriftführer gewählt. Die Aufgabe der Medienreferentin wird von Dorothee Stattmann erfüllt.
Der neue Verein hat gleich eine große Aufgabe vor der Brust – auf der Messe Bauen und Wohnen in Münster vom 14.-17. März 2013 in der Halle Münsterland präsentiert sich die Gruppe aus baubiologisch orientierten Unternehmen, Händlern, Planern und Messtechnikern auf einem großen Gemeinschaftsstand der interessierten Öffentlichkeit. Ratsuchende und Freunde des ökologischen Bauens und Wohnens sind ebenso willkommen wie neue Mitglieder im Verein Ökobau Münsterland, der sich in einem Rhythmus von 4-6 Wochen bei verschiedenen Mitgliedern trifft.  Ende 2010 hatte sich erstmalig eine Gruppe aus den Fachgebieten Baubiologie und nachhaltig orientiertem Bauen zusammengefunden – auch damals war der Treffpunkt die gemütliche ehemalige Kornbrennerei des Naturmöbelhauses gewesen. Die Baubiologin Silke Puteanus und Dorothee Stattmann hatten die Initiative für das Entstehen des Arbeitskreises Ökobau Münsterland ergriffen und den losen Verbund bis heute kommissarisch geleitet. Der Arbeitskreis hatte in den Jahren 2010 bis 2012 vor allem die einzelnen Mitglieder der 18 Unternehmen und Personen umfassenden Gruppe der Reihe nach besucht und kennengelernt.

Erste Erfahrungen in öffentlichen Veranstaltungen waren ein organisierter Fachvortrag im KNR und eine Beteiligung auf dem Kinderumweltmarkt des NaBu und der Stadt Münster in Münster gesammelt. Kontakt zu Kollegen in NRW besteht bereits – der im letzten Jahr gegründete Dachverband Ökobau NRW freut sich schon auf das neue Mitglied aus dem Münsterland, derzeit haben sich im Dachverband die Ökobau Vereine Rheinland, Niederrhein und Ruhrgebiet organisiert.


WN "Bauen und Wohnen" 13-03-12
MZ Ausgabe 13-03-11
Hallo Ausgabe 13-03-10
Grusswort Dachverband Ökobau NRW